Februar 2020

«Komm doch in den Garten, ich möchte gerne, dass meine Rosen Dich sehen».

Mit diesem Zitat wurde an den mit Rosengestecken und Frühlingsbouquets geschmückten Tischen unsere Jahresversammlung eröffnet. Die ganze Crew des Schlossgutes hat mitgeholfen, diesen Anlass festlich durchzuführen. Allen Helferinnen unsererseits sage ich vielen, herzlichen Dank. Nach einem feinen Essen hat uns Herr Eschlimann, Gartenwerke Eriswil, einen interessanten, bunten Vortrag präsentiert. Auf einem Tisch arrangierter Bücher von Renate Walther fanden neue Besitzer. Die Rosenseifeli der Seifenmanufaktur Welschenrohr waren alle schnell verkauft. Die Rosenkasse dankt.
Bevorstehende Anlässe: am Donnerstag 5. März treffen wir uns um 13.30 Uhrvor dem weissen Zelt beim Aargauer Kunsthaus, Aargauerplatz 1, Aarau und besuchen die Ausstellung Blumen für die Kunst». Ab 10 Personen würden wir vom Gruppentarif profitieren. Nach dem Rundgang lassen wir bei Kaffee und Kuchen den Nachmittag ausklingen.
Am Donnerstag, 12. März um 14.00 Uhr erwarten uns die Rosen im Rosengarten Bern für den Frühjahrsschnitt. Treffpunkt wie immer bei den Beetrosen im unteren Bereich. Rosenschere und der Witterung angepasste Kleider mitbringen. Bei einem warmen Getränk wird uns Res Krähenbühl, unser langjähriger Kursleiter, gerne Fragen beantworten. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Da ich an diesem Termin meine wohlverdienten Ferien geniesse, wird Euch Rosmarie begrüssen. Bis unsere Duftrosen blühen, vergeht noch etwas Zeit. Mit einem blumigen Raumspray zaubere ich mir deshalb schon mal einen Rosenduft ins Haus. Bei Fragen erreicht Ihr mich unter 078 712 23 84.
Ich freue mich auf Euch.
Ursula Haklar