Oktober 2020

Es ist schon ziemlich gewöhnungsbedürftig, dass es auf einmal so kalt und nass geworden ist. Und ich gebe die Hoffnung auf nochmaliges schönes und warmes Herbstwetter noch nicht auf. Jedenfalls zu diesem Zeitpunkt des Schreibens nicht.
Aber an die Verabschiedung der Pflanzen im Garten müssen wir schon dran denken. Je mehr wir uns vorbereiten für den Winter, umso toller haben wir es im Frühling, wenn wieder überall alles spriesst.
Ein bisschen Herbst fangen wir ganz gezielt ein mit dem Fachreferat vom 26. Oktober 2020. An diesem Abend laden die Regionalgruppe TG und der Verein Bischofszeller Rosen- und Kulturwoche zu einem ganz speziellen Referat ein. Beni Bischof wird uns einen Abend präsentieren, wie wir ihn noch nie geniessen durften. Das Thema wird sein: «Wildrosenfrüchte, eine Sinfonie der Genüsse». Beni ist ehemaliger Confisseur und grosser Kenner der Hagebutten. Diese Früchte, ein grosses Geschenk der Natur, sind so vitaminreich und vielseitig verwendbar. Lassen wir uns überraschen, was Beni, «DER HAGEBUTTEN-SPEZIALIST», für uns bereithält.
Da wir immer noch vom Thema Corona umgeben sind, ist eine Anmeldung nötig. Ein kleiner Unkostenbeitrag von Fr. 10.- wird erhoben. Dafür werden wir in den kulinarischen Genuss von Hagebuttenkreationen kommen.
Danach lassen wir schon bald das Jahr ausklingen und bereiten uns vor für die Jahresversammlung vom 9. Januar 2021. Da wir an der Versammlung auch das neue Jahresprogramm vorstellen möchten, wäre es toll, wenn wir auch von Seiten der Mitglieder Ideen erhalten würden. Ein Teil des Programmes können wir aus dem Corona-Jahr nehmen, wir konnten ja nicht alles durchführen. Aber neue Ideen sind immer willkommen.
Herbst-Fachreferat am Montag 26. Oktober, 19.00 Uhr im Bürgersaal des Bischofszeller Rathauses, «Wildrosenfrüchte, eine Sinfonie der Genüsse». Anmeldung an Beni Bischof, 071 422 35 22
Freundliche Grüsse bis weit über den Thurgau hinaus.

Irene SchnIeider, Wigärtlistr. 8, 8274 Tägerwilen
irene.schneider@mxp.ch, 071 669 24 11 oder 079 540 31 25