Einladung zur 58. Jahrestagung

Hauenstein - Blick vom Schaugarten zum Botanica

2. September 2017, in Rafz

Liebe Rosenfreunde und Mitglieder der Gesellschaft Schweizerischer Rosenfreunde GSRF

Rafz, die grösste Gemeinde im Rafzerfeld, ganz im Norden des Kantons Zürich, erwartet die Mitglieder der Gesellschaft Schweizerischer Rosenfreunde zur diesjährigen Jahrestagung. Letztere findet gemäss Beschluss der Jahresversammlung vom letzten Jahr nur noch an einem Tag statt. In den Lokalitäten der Baum- und Rosenschulen Hauenstein AG haben wir für unseren Anlass einen idealen Tagungsort gefunden.

Zu Beginn der Veranstaltung kommen wir in den Genuss der Lesung und Präsentation von Duftproben “Das flüssige Gold - den Rosenduft erlauschen und erleben“ der Radiomoderatorin Yvonne Scherrer. Nach dem geschäftlichen Teil und dem Mittagessen sind wir zu einem Streifzug durch die Rosenfelder der Firma Hauenstein AG eingeladen.

Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, die Unterlagen mit Anmeldeformular liegen dem Rosenblatt bei oder können bei Nick Kienast telefonisch (079 411 70 56) oder per Mail niklaus.kiensast@bluewin.ch angefordert werden.

Ich heisse Sie jetzt schon herzlich in Rafz willkommen und wünsche Ihnen einen geselligen Tag in fröhlicher Runde der Rosenfreunde. Der Vorstand der GSRF zeichnet dieses Jahr verantwortlich für diesen Anlass und freut sich auf ein Wiedersehen mit Ihnen.

Ihr Theo Keller, Präsident GSRF

Zwei administrative Hinweise zur Jahrestagung vom 2. September 2017 in Rafz:

  • Alle angemeldeten Rosenfreunde erhalten die Jahresrechnung 2016 und das Protokoll 2016 mit den weiteren Unterlagen zur Jahrestagung zugestellt. Protokoll und Rechnung 2016 sind im internen Bereich auf der Homepage www.rosenfreunde.ch aufgeschaltet und können dort heruntergeladen werden.
  • Anträge für die Jahrestagung von Mitgliedern sind dem Präsidenten bis 60 Tage vor der GV schriftlich einzureichen.

Ke.

-------------------------------------------------------------------------------

Herzliche Gratulation der Société Romande des Amis des Roses SRAR zum 50-jährigen Jubiläum

Die Mitglieder der Gesellschaft Schweizerischer Rosenfreunde GSRF gratulieren ihren gleichgesinnten Rosenfreunden der Société Romande des Amis des Roses SRAR herzlich zum fünfzigjährigen Geburtstag.

1964 beschlossen initiative Rosenfreunde am Concours International des Roses Nouvelles de Genève eine Westschweizerische Gesellschaft der Rosenfreunde zu gründen. Am 22. Juni 1967 war es soweit und an der Gründungsversammlung im Muséum d'histoire naturelle in Genf wurde die Société Romande des Amis des Roses aus der Taufe gehoben.

Seit ihrer Gründung ist die SRAR immer eng mit unserer Gesellschaft verbunden. Persönlichkeiten wie das Ehepaar Indermühle, Lily Bertschinger, Puzant und Heidy Harutyunyan waren immer gerngesehene Gäste an den Anlässen der GSRF. Der heutige Président Raymond Tripod leitet seit 2005 die Geschicke der SRAR. Auch er ist jederzeit herzlich willkommen bei uns.

Wir freuen uns auf weitere Kontakte mit unseren Westschweizer Rosenfreunden und wünschen der SRAR ein rosiges Weiterbestehen.

Theo Keller, Präsident GSRF

-------------------------------------------------------------------------------