Zum neuen Rosenjahr mit Begleitung

Zum neuen Rosenjahr mit Begleitung Der erste Begleiter in diesem Jahr ist das «Rosa Helvetica» mit dem Thema «Duftrosen», welches Sie liebe Mitglieder mit dieser Ausgabe erhalten haben. Weitere Begleiter werden natürlich all die vielen Rosenbegleiter wie Stauden, Zwiebelblumen, Kletterpflanzen und Gehölze sein, denen sich Mario Moser alle drei Monate in einem Beitrag  annimmt. Viele dieser Rosenbegleiter sorgen nicht nur für mehr Biodiversität im Garten, sondern öffnen auch vielen Nützlingen das Gartentor, was auch dem biologischen Pflanzenschutz zu Gute kommt. Zusätzlich wird uns neu ab März viermal Jessica Veraguth, Stv. Kreisleiterin Ost der Stadtgrün Bern die biologische Rosenpflege durchs Jahr näherbringen. Wir dürfen gespannt sein! Verabschiedet hat sich Andrea Reichenbach, welche uns während vieler Jahren mit Themen rund um die Rose begleitet hat. Im Namen des Vorstandes ein herzliches Dankeschön für ihren hervorragenden Einsatz. Natürlich würde es uns freuen, wenn auch Sie uns weiterhin begleiten. Sei es bei der Teilnahme der vielen Aktivitäten, die jede Rosengruppe schon im Vorfeld geplant hat oder aber Anlässe wie die Jahrestagung in Siebnen oder der Herbstanlass, welcher der Vorstand zusammen mit den Staudenfreunden (GSS) plant und in der Gartenbauschule Hünibach stattfinden wird. Weiterhin freuen wir uns auf viele Bilder von Gartensituationen oder Rosen- und Staudenkombinationen unserer Mitglieder. Oder wie wäre es mit einem Besuch der vielen offenen Gartentüren? Begleiter – auch Nichtröseler und solche, die es werden möchten – sind hier herzlich willkommen. In diesem Sinne und den besten Wünschen für ein weiteres, rosiges Jahr mit hoffentlich nur guten Begleitern
der Vorstand

Weisses Mixedborder
Foto: Brigitt Buser

-------------------------------------------------------------------------------