Dezember 2018

Jahresversammlung der Rosenfreunde

Anfangs November begrüsste unsere Präsidentin Monika Nadler eine schöne Anzahl Mitglieder zur 39. Jahresversammlung. Sehr einladend waren alle Tische von einer Arbeitsgruppe dekoriert worden und luden zum Platz nehmen ein. Sehr erfreut war unsere Rosengruppe, dass der Präsident der GSRF Behcet Ciragan die lange Anreise auf sich nahm und persönlich an der Versammlung anwesend war.

Gestärkt aus der Hirschenküche führte unsere Präsidentin durch die Traktanden. Das Protokoll der letztjährigen Versammlung, der Jahresbericht und die Rechnung wurden ohne Einwände genehmigt. Bei den Wahlen wurden die Präsidentin Monika Nadler, Beisitzerin Barbara Hensel und die 2. Rechnungsprüferin Ruth Ruoss mit grossem Applaus für die nächsten 2 Jahre gewählt. Herzlichen Dank, dass ihr euch für eine weitere Amtszeit zur Verfügung stellt. Im Jahresbericht erwähnte die Leiterin des Rosengartens, Ursula Züger, die Hauptaufgabe unseres Vereins, nämlich die Pflege der über 700 Rosen im Garten des Wohn- und Pflegezentrums in Siebnen. Vom Frühling bis zum Herbst erledigen vier Arbeitsgruppen wöchentlich die Pflegearbeiten. Dabei wird über Rosen gefachsimpelt und am Schluss des Einsatzes gehört ein gemütliches Beisammensein selbstverständlich immer dazu.

Mit dem besten Dank an alle Helferinnen und Helfer im Rosengarten schloss Monika Nadler die 39. Jahresversammlung.

Ab Mitte November ist es nun deutlich kühler geworden und unsere Gärten begeben sich in die verdiente Winterruhe. Das gönnen wir uns doch auch. Vorerst wird die Wohnung noch weihnachtlich geschmückt und der Duft von frischen Weihnachtsguetzli darf dabei nicht fehlen.

Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern eine ruhige Adventszeit, lichtervolle Weihnachtstage im Kreise eurer Lieben, ebenso Glück und Gesundheit im neuen Jahr.

Helena Schnellmann